Knapp 50 Prozent der PC-Nutzer sind von Schad-Software betroffen

Von |2019-09-16T08:30:12+02:0017. März 2019|

Trojaner, verschlüsselte Festplatten oder Viren: Malware (bösartige Software) trifft noch immer viele Nutzer von Personal-Computern. 46 Prozent der PC-Nutzer waren 2018 Opfer von Schad-Programmen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.120 PC-Nutzern in Deutschland. Jeder zweite PC-Nutzer war von Schadprogrammen betroffen - Hinweis zur Methodik Grundlage der Angaben [...]

IT-Fachkräftemangel: Das Potenzial an weiblichen Fachkräften wird weiter nicht genutzt

Von |2019-09-16T08:30:13+02:0010. März 2019|

Frauen sind in der IT-Branche leider weiter die recht große Ausnahme. Nur 15 Prozent der Bewerber auf eine Position als IT-Spezialist sind weiblich. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 500 Firmen der IT- und Telekommunikations-Branche im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. IT-Fachkräfte: Nur jeder siebte Bewerber ist weiblich - Hinweis zur Methodik [...]

KI soll den Chef ersetzen oder ihm helfen

Von |2019-09-16T08:30:13+02:0022. Februar 2019|

Viele Arbeitende trauen der KI zu, ihren Alltag in der Arbeit besser zu machen. Entsprechend wünschen sich 44 Prozent der Deutschen, dass eine Künstliche Intelligenz dem eigenen Chef hilft, bspw. mit automatischen Analysen für bessere und schnellere Entscheidungen. 30 Prozent würden gar noch weiter gehen und den eigenen Vorgesetzten komplett durch eine AI austauschen. Hinweis [...]

40.000 neue Jobs in 2019 in der Bitkom-Branche

Von |2019-09-16T08:30:13+02:0021. Januar 2019|

In der Bitkom-Branche (Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) werden Umsätze und Beschäftigung auch im Jahr 2019 weiter steigen. Der Markt soll heuer um 1,5 Prozent auf 168,5 Milliarden Euro wachsen. Zum Ende dieses Jahres werden in der Bitkom-Branche wohl 1.174.000 Menschen angestellt sein. Das wäre ein Plus von 40.000 Stellen und ein Anstieg um 3,5 [...]

50 Prozent der Inet-User Opfer von Cyber-Kriminalität

Von |2019-09-16T08:30:13+02:0021. Januar 2019|

Identitätsklau, Beleidigung, Datendiebstahl oder Betrug: Kriminelle und Betrüger finden immer häufiger Opfer im World Wide Web. Jeder Zweite Internetnutzer war im Jahr 2018 Opfer von Cyber-Kriminalität. Zumeist  klagen die Opfer über die illegale Nutzung ihrer persönlichen Daten oder die Verbreitung ihrer Daten an Dritte. Hiervon waren 23 Prozent betroffen. Jeder zweite Internetnutzer von Cyberkriminalität betroffen [...]

Ransomware: Viele haben Angst

Von |2019-09-16T08:30:13+02:008. November 2018|

Daten weg oder Geld her: So oder so ähnlich läuft das Prinzip von sogenannter Ransomware ab. So werden Schad-Programme genannt, die Gauner, Erpresser und Kriminelle über das Web verbreiten und damit Daten auf den Geräten der Nutzer verschlüsseln. Darauf wollen die Angreifer ihre Opfer zur Zahlung eines Lösegeldes erpressen, ohne das die gesperrten Daten nicht [...]

Online-Beschwerde bei immer mehr Firmen möglich

Von |2019-09-16T08:30:13+02:008. November 2018|

Eine Webseite ist für deutsche Firmen in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Das haben diese erkannt. Firmen ab 20 Angestellten besitzen heute allesamt über eine Webaseite (100 Prozent). Welche Infos und Dienstleistungen aber auf den eigenen Seiten stehen, hierin unterscheiden sich die Firmen hierzulande teils deutlich. Online-Beschwerde bei zwei von drei Unternehmen möglich - [...]

Vertrauen in Sicherheit der Daten so hoch wie lange nicht

Von |2019-09-16T08:30:14+02:008. November 2018|

Ob beim Onlinebanking, im Onlineshop oder in Social Networks: Sicherheit von Daten entscheidet für viele Nutzer im World Wide Web über das Vertrauen in digitale Dienste. Dieses Vertrauen ist jetzt leicht gestiegen: 23 Prozent der Internet-Nutzer sind der Meinung, dass ihre persönlichen Daten im WWW sicher sind. Im Jahr zuvor waren es 20 Prozent und [...]

DSGVO: EU-Datenschutz-Grundverordnung bringt weiter Probleme

Von |2019-09-16T08:30:33+02:001. September 2018|

Nach einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom hatten drei Viertel der deutschen Firmen die Frist für die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zum 25. Mai 2018 verfehlt. Die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hatte grundsätzlich viele Firmen hierzulande vor große Herausforderungen gestellt. Dazu sagt Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung: „Auch jetzt noch sind bei weitem nicht alle Unternehmen [...]

Fast 50 Prozent der Firmen wollen ins digitale Büro investieren

Von |2019-09-16T08:30:33+02:0030. August 2018|

Laut deutschen Unternehmen ist der Weg zum digitalen Büro etwa halb bewältigt. Dies zeigt der Digital Office Index 2018 – eine repräsentative Befragung von 1.106 Firmen ab 20 Angestellten des Digitalverbands Bitkom. Nach ihrer Selbsteinschätzung gefragt, geben die deutschen Firmen den aktuellen Stand der Digitalisierung ihrer Verwaltungs- und Büroprozesse auf einer Skala von eins bis [...]

Nach oben